Jobbörse

Ihre Daten sind sicher! Sobald Sie uns Ihre Unterlagen gesendet haben, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf und sprechen mit Ihnen über den jeweiligen Auftraggeber. Allein Sie entscheiden ob und wie wir vorgehen dürfen! Eine Weitergabe, ohne Ihre klare Zustimmung ist ausgeschlossen!

In unserer Jobbörse finden Sie interessante Stellen aus der Pflege, Medizin, interne Vakanzen der Personaldienstleister und weitere Karrierechancen.

Es handelt sich um einen Teil der Stellen, die wir besetzen dürfen. Der größere Anteil der Stellen können wir aufgrund der Vorgaben unserer Auftraggeber nicht offiziell ausschreiben. Wir betreiben aktiv die Direktansprache gesuchter Kandidat*innen.

Was tun, wenn Sie von einem Personalberater angerufen werden?

Bleiben Sie gelassen! Holen Sie die Informationen ein, die Ihnen wichtig sind. Oftmals wird der eigentliche Auftraggeber im Erstgespräch nicht benannt, dass soll Sie nicht irritieren. Der Hintergrund liegt darin, dass der Recruiter dem Auftraggeber und dem Kandidat*in anonym vorgehen möchte. Sobald sich herausstellt, dass Ihr anonymes Profil in der engeren Wahl sind, erfahren Sie, welches Unternehmen den Auftrag gegeben hat.

Fordern Sie den Personalberater auf, Ihnen seine Kontaktdaten und Referenzen zu nennen. Ebenso können Sie sich das anonymisierte Profil, welches der seriöse Personalberater an den Auftraggeber senden möchte zusenden lassen.


Wir erstellen im Anschluss des Erstgespräches ein entsprechendes Profil und senden Ihnen Ihr Profil im Word-Format zu, welches Sie ergänzen können. So stellen wir sicher, dass Sie mit dem Angaben und dem Aufbau einverstanden sind.

Wann sollten Sie hellhörig werden?

Wenn Sie auf Nachfrage den Namen des Personalberaters / des Unternehmens nicht erfahren. Wenn die Homepage keinen seriösen Eindruck macht. Achten Sie auf Ihr Baugefühl, wenn es um Ihre persönlichen Daten geht. Bestehen Sie ggf. auf einen persönlichen Termin und verschaffen Sie sich von Ihrem Gesprächspartner einen persönlichen Eindruck.

Bitten Sie den Personalberater um einen Rückruf nach Ihrer Arbeitszeit, für uns ist es normal, die Kandidat*innen nach Dienstschluss anzurufen / zu treffen. Schließlich gehört die Arbeitszeit Ihrem aktuellen Unternehmen!